Tagesablauf

Unsere Einrichtung öffnet um 7.00 Uhr. In der Zeit von 7.00 bis 8.00 Uhr werden die Kinder in einer Gruppe betreut, danach gehen sie in ihre eigenen Gruppen. Dort beginnt dann das Freispiel. Das bedeutet, das die Kinder sich ihren Spielort, ihre Spielmaterialien und ihren Spielpartner selbst aussuchen.

Wir arbeiten nach dem teil offenen Konzept. Das heißt das die Kinder die Räumlichkeiten wechseln und nicht nur in ihrem Gruppenraum spielen. Sie dürfen in die Bewegungsbaustelle, in die Nachbargruppe, auf das Außengelände, in den Kreativbereich, in die Kuschelecke oder in die Puppenecke.

Im Vormittagsbereich findet ein gleitendes Frühstück statt. Die Kinder dürfen ab 7.00 Uhr bis 11.00 Uhr frühstücken. Bei Geburtstagen oder zu Festen und Feiern frühstücken wir gemeinsam. Jeden zweiten Dienstag im Monat gibt es ein gemeinsames Frühstück. Die Kinder entscheiden was sie gerne zum Frühstück haben möchten. Die Zutaten für das Frühstück werden dann von den Eltern gespendet. Die Eltern bekommen von uns einen Zettel mit, auf dem steht was sie mitbringen dürfen.

Des Weiteren finden im Vormittagsbereich Aktionen und Angebote statt. Je nach Jahreszeit oder Thema wird gebastelt, gemalt, Bilderbücher angeschaut, Geschichten erzählt u sw. Der Phantasie und der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Bevor wir gemeinsam auf das Außengelände gehen findet ein Stuhlkreis statt. Im Stuhlkreis wird gesungen, gespielt und es finden Gesprächsrunden statt.

Mittwochs und Donnerstags morgens findet das angeleitete Turnen statt. Zwei Mitarbeiterinnen sind für die Bewegungsangebote zuständig. Das Turnen findet gruppenübergreifend statt. Die Kinder brauchen dazu Turnsachen und sie ziehen sich vorher und nachher um.

Einmal die Woche, jeden Dienstag, treffen sich unsere Vorschulkinder. Sie werden in verschiedenen Projekten und Aktionen gefördert.

Um 12.00 Uhr endet das Freispiel und der Tisch wird gedeckt. In der Zeit von 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr findet das Mittagessen statt. Nach dem Mittagessen putzen alle Kinder ihre Zähne, danach darf gespielt werden.

Unsere U3 Kinder werden dann zum Schlafen hingelegt. Eine Kollegin ist für die Schlafwache zuständig.

Um 14 Uhr wird ein Großteil der Kinder abgeholt. Wir haben 20 Kinder in der Einrichtung die bis 16 Uhr betreut werden.

Von 14.00 bis 16.00 Uhr sind die Tageskinder in einer Gruppe zusammen und haben dort wieder ihr Freispiel.

Um 16.00 Uhr schließt unserer Einrichtung.